anne_albers2.jpg

Alles auf Anfang

Worte – mal gerührt, mal geschüttelt

Am Anfang war das Wort. Ich schrieb am Kinderschreibtisch über traurige Clowns, Indianer-Geschichten mit meinen Klassenkameraden, Sketche für meine kirchliche Theatergruppe und tropfnasse Teenager-Gedichte.

 

Nach dem Abitur studierte ich das Wort: Germanistik, Journalistik und Geschichte an der Universität Hamburg (Abschluß MA). Neben dem Studium machte ich Praxis: Ich schrieb für Magazine und baute in Teilzeit die Öffentlichkeitsarbeit der Großstadt-Mission auf (Diakonie, Jugend- und Eingliederungshilfe).

 

Dann mischten sich freie Projekte für Agenturen und Verlage, Unternehmen und Non-Profit-Organisationen ein. Rückenwind fürs eigene Ding: 2006 machte ich mich selbstständig und gründete die „Agentur für Worte“. Ich schrieb Texte für Magazine und Bücher, PR und Werbung. Zudem koordinierte ich Corporate Publishing-Projekte für Großunternehmen. Dabei lieferte ich neben Konzept und Text auch Design, Druck und Programmierung fürs Web. 

 

2012 gründete ich mit Freunden das Stadtveränderer-Loft in Hamburg, wo ich seitdem arbeite.

2018 kreierte und produzierte ich Mutterbalsam, eine Postkartenserie für Mütter, weil manche Phasen viel Humor brauchen. 

 

Seit 2020 ist alles auf Anfang. Ich konzentriere mich auf das Wort. Mit Vorliebe bin ich Autorin und Journalistin in Hamburg. Ich schreibe Artikel, Portraits, Kurzprosa und Bücher.

 

Ich lebe mit Mann, Sohn und Tochter im Wohnprojekt Mehrwerk mitten in der City.

Kurzform:

  • 1976 Licht der Welt in Hamburg

  • Studium Germanistik, Journalistik, Geschichte (Abschluss Magister Artium)

  • Referentin für Öffentlichkeitsarbeit bei der Großstadt-Mission (Diakonie, Jugend- und Eingliederungshilfe)

  • Journalistische Ausbildung, Praxis, Fortbildung

  • Freie Projekte für Großunternehmen, Verlage, Agenturen, Non-Profit-Organisationen

  • Mitglied im Deutschen Journalistenverband, VG Wort und VG Bild Kunst, Netzwerk Texttreff

  • Mitglied der Autorinnengruppe „FreitagX“ von Amelie Gräf

Buchveröffentlichungen:

  • Buch „7 Wochen ohne wie immer – Alltag trifft Abenteuer“ (Neukirchener Verlagsgesellschaft, 2014)


Kurzgeschichten:

  • Kurzgeschichte „Da war was verschwunden“ in Anthologie „Andere Liebe“ (Autorenhaus-Verlag, 2016)

  • Kurzgeschichte „Cosima“ in „Ein Zürcher Reigen mit sieben Reisenden“ (Gruppe FreitagX, 2018)
     

Buchbeiträge:

  • Buchbeitrag in „Die Suche nach dem Sonntag: Ein Sehnsuchtsbuch“ (SCM-Verlag, 2017)

  • Buchbeitrag in „Nicht von dieser Welt: Das WortProjekt: Gedanken zwischen Himmel und Erde“ (SCM-Verlag, 2015)

  • Buchbeitrag in „Das WortProjekt: Überraschende Ansichten und neue Einsichten über Lebensweisheiten aus dem Buch der Bücher“ (SCM-Verlag, 2014)

  • Buchbeitrag in „Vom Leben eben“ (R. Brockhausverlag, 2007)

Anne Albers

  • Grau Facebook Icon
  • Grau Twitter Icon
  • Grau Icon Instagram

c/o Stadtveränderer-Loft
Hammer Steindamm 62, 20535 Hamburg

post@anne-albers.de

 

Impressum | Datenschutz

© 2020 Anne Albers

Kontakt

Ich freue mich auf Ihre Worte!